Teeanbaugebiet Japan

Tee Guide - Teeanbaugebiet Japan

In diesem Blog Beitrag geht es um das Teeanbaugebiet Japan. Das Anbaugebiet erstreckt sich über das Kirishima-Becken, Satsuma und die Osumi-Halbinsel. Der automatisierte Anbau ist weit verbreitet.

Allgemein

Japan hat eine sehr lange Tee Geschichte und Tee hat einen Religiösen Hintergrund. Nach Aufzeichnungen zufolge wurde Tee schon im 8. Jahrhundert angebaut. Die meisten Teeanbaugebiete in Japan haben lange Geschichten und sind bekannt für ihrer erstklassigen Teesorten sowie deren Qualität.

Japan ist auf der Liste der größten Teeanbaugebiete auf Platz 10.

Tee Guide - Teeanbaugebiet Japan
Tee-Guide: Grünteeplantage

Anbaugebiete

Der meiste Tee wird im Südwesten Japans produziert. Die beiden größten Teeanbaugebiete sind Shizuoka und Kagoshima. Die Region Kyoto ist berühmt für ihre lange Geschichte, in der der japanische Tee entstanden ist.

Shizuoka

Shizuoka ist das größte Teeanbaugebiet in Japan. In den dortigen Teeplantagen wird Sencha für den Großhandel und Fukamushi Sencha produziert, ein tief gedämpfter Sencha, der eine längere Dämpfungszeit benötigt als der normale japanische Grüntee.

In der Präfektur Shizuoka gibt es viele Teeplantagen, die Teesorten anbieten, die nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Verzehr geeignet sind. Eine der bekanntesten davon ist Kawane. Kawane liegt an einem Berghang am Oberlauf des Flusses Oi und ist berühmt für die Herstellung von raffiniertem, tiefgedämpftem Fukamushi Sencha.

Kagoshima

Kagoshima ist von einer vulkanischen und ozeanischen Umgebung umgeben. Kagoshima ist von einer Schicht vulkanischer Asche bedeckt, die als „Shirasu“ (japanisch) bekannt ist. Kagoshima ist vor allem für die Produktion verschiedener Grünteesorten bekannt, die für ihren Sencha bekannt sind.

Chiran-Tee ist Kagoshimas berühmter Tee, der durch seine lindgrünen Blätter und seinen erfrischenden Duft besticht. Chiran, gesegnet mit günstigen Bedingungen wie fruchtbarem Boden aus der Vulkanasche des Berges Sakurajima, mildem Klima und viel Sonnenschein, ist eines der führenden Teeanbaugebiete in Japan. In letzter Zeit gibt es immer mehr Cafés im Stadtzentrum von Kagoshima, die japanischen Grüntee anbieten.

Mie

Der Ursprung des Kabusecha liegt im Bezirk Suizawa in der Präfektur Mie, zwischen dem Suzuka-Gebirge und der Ise-Bucht. In der günstigen Umgebung und auf dem fruchtbaren Boden wachsen ausgezeichnete Tees. Die Präfektur Mie liegt bei der Jahresproduktion von grünem Tee in Japan an dritter Stelle nach den Präfekturen Shizuoka und Kagoshima. Ein Drittel des Kabusecha wird hier produziert, was Mie zum größten Produktionsgebiet von Kabusecha in Japan macht.

Kyoto

Kyoto war der erste Ort, an dem vor über 800 Jahren Tee aus China eingeführt wurde, und die Qualität des Tees gilt immer noch als die beste des Landes. Die lange Geschichte des Tees beginnt damit, dass die ersten Teesamen in der Region Uji, Kyoto, in Japan gepflanzt wurden.

Uji war einer der ersten Orte in Japan, an denen grüner Tee angebaut wurde. Es wird angenommen, dass Eisai, der Mönch, der den Rinzai-Zen-Buddhismus von China nach Japan brachte, den Priestern in Uji befahl, in der Gegend Tee zu pflanzen und zu kultivieren. Uji ist bekannt für die größte Produktion von Matcha, grünem Teepulver.

Fukuoka

Yame ist eine bekannte Region in der Präfektur Fukuoka, da sich die Teeplantagen in den Einzugsgebieten der Flüsse Yabe und Hoshino befinden. Fukuoka ist das Hauptanbaugebiet für Gyokuro-Tee in Japan, auf das die Hälfte des landesweiten Volumens entfällt. Sowohl der Yamesencha als auch der Gyokuro sind für ihren reichen Geschmack mit wenig Bitterkeit oder Adstringenz bekannt. Der Tee wird von Ende April bis Anfang Mai geerntet.

Miyazaki

Kirishima-Tee ist Miyazakis hochwertiger Grüntee, hauptsächlich Sencha und Gyokuro. Der Sencha, der hauptsächlich in den Bergen von Makizono produziert wird, zählt zu den besten Japans. Die Produktion von Gyokuro, der einen ganz eigenen Charakter hat, zeichnet sich durch seinen sehr attraktiven Geschmack aus und bietet eine willkommene Abwechslung zum berühmten Gyokuro aus Yame und Uji.

Japanischer Tee kaufen

Wenn du auch einmal einen erstklassigen Tee aus Japan probieren möchtest, bist du hier genau richtig. Wir haben für dich einige Tees heraus gesucht.

Bitte schaue später noch einmal vorbei, wir sind aktuell noch auf der Suche nach den besten Tees für dich.

Quelle: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

schon gewusst?
Auch gelesen